Schatten

Stadtquartier Südkreuz, Berlin

Bestes digitales Immobilienprojekt Deutschlands 2021

Mitten in Berlin Schöneberg entwickelt das Immobilienunternehmen Hines Germany auf insgesamt 21.430 m² das innovative „Stadtquartier Südkreuz“, ein generationenübergreifendes Zukunftsquartier mit 664 Wohneinheiten sowie über 10.000 m² Büro- und Gewerbeflächen. Optimale Wohn- und Lebensqualität bietet das Wohnquartier durch einen hohen Digitalisierungsgrad, den es durch die ganzheitliche Vernetzung von Gebäuden, Bewohnern und Verwaltung erreicht. Als „Bestes digitales Immobilienprojekt Deutschlands“ wurde das Stadtquartier Südkreuz im Februar 2021 mit dem 1. Platz der Digital Top 10 Germany ausgezeichnet.

Referenz Südkreuz Klinkeroptik mit Briefkastenanlage
Referenz Südkreuz Eingangsbereich in Holzoptik mit COMFORT im Türseitenteil
Referenz Südkreuz Eingangsbereich COMFORT
Referenz Südkreuz Eingangsbereich Klinkeroptik mit COMFORt im Türseitenteil
Referenz Südkreuz Klinkeroptik

Wohnquartier mit Schnittstellen zu modernen Apps

Für die insgesamt 11 Gebäude fertigt SKS individuelle Türstationen mit bauseitigem Kartenleser in verschiedenen Bronze und DB-Farben zum Einbau in die Türseitenteile. Die darin flächenbündig eingesetzte COMFORT Türstation sowie die individuelle Farbgestaltung fügen sich optimal in die Gestaltung der Eingangsbereiche ein und verleihen ihnen eine persönliche Note.

Die Wohnbereiche sind mit modernen, hörerlosen SKS Audiosprechstellen BS2012 ausgestattet. Das implementierte SKS IP-Gateway II ermöglicht zusätzlich die Einbindung an mobile Endgeräte und damit die Möglichkeit weltweiter Erreichbarkeit sowie die Nutzung der Videotürkommunikation. Die Steuerung der mobilen Türkommunikation erfolgt im Falle des Projekts Südkreuz über die „Südkreuz App“. Die von REOS – einem Anbieter von Cloud-Plattformen für das Immobilienmanagement – zur Verfügung gestellte App bietet dem Bewohner zahlreiche digitale Angebote im Bereich der IoT Gebäudesteuerung.

SKS stellt neben den physischen Türkommunikationslösungen zwei Schnittstellen. Die Schnittstelle zwischen IP Gateway II und Südkreuz App ermöglicht dem Bewohner die Nutzung der mobilen Audio- und Videotürkommunikation.

Die zweite Schnittstelle interagiert zwischen COMFORT Türstation und der Software des Bewohnermanagements. Sie ermöglicht der Hausverwaltung, z. B. bei Mieterwechsel die einfache und automatisierte Übernahme der Bewohnerdaten vom Gesamtnetzwerk in die Türkommunikation. Eine aufwändige, manuelle Dateneingabe oder -aktualisierung ist dadurch nicht mehr notwendig. Datenredundanzen sowie Eingabe- und Übertragungsfehler werden reduziert.


Verwendete SKS Sprech-/Videoanlagen: