Header-Schatten.jpg

Glossar

2-Draht Audio BUS
Definition:
Intelligentes Bussystem, welches die einfache Planung und Installation einer Anlage ermöglicht.

Es werden zwei Adern benötigt. Über diese beiden Adern werden die Kommunikation und die Versorgungsspannung sichergestellt.

2-Draht Video Bus
Definition:
Audio- und Videosignal sowie Betriebsspannung und Steuerbefehle werden auf einem Adernpaar übertragen.

Auf diese Weise ist es möglich, bestehende Audiosysteme ohne Neuverkabelung zu einem Videosystem aufzurüsten.

6-Draht Video Bus
Definition:
Die Vorteile einer Audio-Bus-Anlage kombiniert mit einem leistungsfähigen Videosystem.

Die Übertragung der Audio- und Videosignale erfolgt über drei Adernpaare. Durch die separate Adernpaar-Anordnung ist die Kommunikation gegenüber dem 2-Draht-Video-Bus-System störungsunempfindlicher.

Abschlusswiderstand
Definition:
Verhindert das Entstehen von Reflexionen und damit Störungen auf einer Video-Signalleitung.

Am Ende jeder aktiv versorgten Steigleitung muss ein passender Abschlusswiderstand eingesetzt werden.

Barrierefrei
Definition:
Bezeichnet eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie der Information und Kommunikation in der Weise, dass sie von Menschen mit Behinderung und älteren Menschen in derselben Weise genutzt werden kann wie von Menschen ohne Behinderung.

Sprechanlagen von SKS entsprechen mit der il vetro Comfort Haustürstation oder dem Zustandsmodul bei fachgerechtem Einbau der neuen DIN 18040 für barrierefreies Bauen.

BUS
Definition:
Ein BUS ist ein System zur Datenübertragung zwischen mehreren Teilnehmern über einen gemeinsamen Übertragungsweg.

Bezogen auf eine Sprechanlage bedeutet dies, dass mehrere Innensprechstellen an der gleichen Bus-Leitung angeschlossen sind. Dies minimiert den Verdrahtungsaufwand und ermöglicht auch die Realisierung großer Anlagen.

Bus-Linie
Definition:
Eine Bus-Linie umfasst alle Komponenten für eine Audio- oder Videoanlage.

Bis zu 8 Einzelanlagen (Linien) können mittels Linienerweiterung zu einer Gesamtanlage verbunden werden. So sind Videosprechanlagen mit bis zu 384 Wohneinheiten realisierbar.

Cat.5/6/7
Definition:
Geschirmte Leitung zum Aufbau von Datennetzen und Übermittlung digitaler Signale. Zum Betrieb von Videosprechanlagen nicht geeignet.
Etagenlinie
Definition:
Mit Hilfe von Etagencontrollern können Unteranlagen gebildet werden, z.B. für Etagenbereiche oder Seitenflügel von Gebäuden.

In der so entstehenden Etagenlinie ist dann ein separates Gespräch mit Videobild unabhängig von der Hauptlinie möglich, mit Besetztmeldung zu den Haupttürstationen.

Etagenruf
Definition:
Spezieller Klingelton, welcher von der Innensprechstelle wiedergegeben wird.

Er unterscheidet sich vom Hausrufklingelton und signalisiert das Betätigen des Etagentasters.

Etagentaster
Definition:
Direkt mit der Innensprechstelle verbundener Taster, der einen Etagenruf auslöst.

In Mehrfamilienhäusern üblicherweise vor der Wohnungseingangstür positioniert.

ETS
Definition:
Engineering Tool Software

Die ETS (Engineering Tool Software) ist die einzigartige herstellerunabhängige Tool Software für die Planung und Konfiguration intelligenter Haus- und Gebäudesystemtechnik mit dem KNX System.

Hausruf
Definition:
Bezeichnet den Klingelvorgang von einer Haustürstation zu einer Innensprechstelle.

Er unterscheidet sich vom Etagenrufklingelton und signalisiert das Betätigen des Klingeltasters an der Haustürstation.

Haustürstation
Definition:
Eine Hauskommunikationsanlage besteht aus mindestens einer Haustürstation und einer oder mehreren Innensprechstellen.

Nach dem Betätigen des Klingeltasters an der Haustürstation wird von der betreffenden Innensprechstelle ein Klingelton abgespielt. Nach Annahme des Gespräches an der Innensprechstelle durch den Bewohner kann dieser mit dem Besucher sprechen und ihm mit der Türöffnerfunktion Zugang zum Gebäude gewähren. Bei Videoanlagen wird an der Innensprechstelle zusätzlich das Videobild von der Kamera, welche z. B. in der Haustürstation eingebaut ist, dargestellt.

il vetro Comfort Türstation

Die il vetro Comfort Haustürstation besitzt im Gegensatz zur konventionellen Haustürstation keine fest installierten Klingeltaster. Der Besucher kann über einen Touchscreen nach dem gewünschten Namen suchen und den Klingelvorgang auslösen. Somit kann auch bei einer großen Anzahl an Wohneinheiten eine schnelle und komfortable Bedienung der Sprechanlage gewährleistet werden.

Innensprechstelle
Definition:
Eine Hauskommunikationsanlage besteht aus mindestens einer Haustürstation und einer oder mehreren Innensprechstellen.

Nach dem Betätigen des Klingeltasters an der Haustürstation wird von der betreffenden Innensprechstelle ein Klingelton abgespielt. Nach Annahme des Gespräches an der Innensprechstelle durch den Bewohner kann dieser mit dem Besucher sprechen und ihm mit der Türöffnerfunktion Zugang zum Gebäude gewähren. Bei Videoanlagen wird an der Innensprechstelle zusätzlich das Videobild von der Kamera, welche z. B. in der Haustürstation eingebaut ist, dargestellt.

Internruf
Direkte Sprechverbindung zwischen zwei Innensprechstellen innerhalb einer Bus-Anlage.
IP-Adresse
Definition:
Die IP-Adresse ist eine eindeutige Nummer, über die jedes Gerät (Clients ebenso wie Server) im Netzwerk adressierbar ist.

Zur Vereinfachung für den Anwender werden IP-Adressen über das DNS in besser lesbare (Server-) Namen umgesetzt; auf der technischen Ebene erfolgt die Kommunikation aber immer über die IP-Adressen.

J-Y(ST)Y
Geschirmtes Fernmeldekabel mit paarweise verdrillten Adern.

Erhältlich mit unterschiedlichen Aderzahlen und –Durchmessern. Für SKS-Video-Sprechanlagen optimal geeignet. Übliche Größen sind 2x2x0,8 und 4x2x0,8.

Mitsehsperre
Definition:
Mit Hilfe der Mitsehsperre wird sichergestellt, dass die Bewohner eines Hauses nicht auf das Kamerabild zugreifen können, während ein anderer Teilnehmer ein Videogespräch mit einem Besucher an der Haustürstation führt.
OSD
Definition:
Das On Screen Display (OSD) ist ein Menü, das an einer Innensprechstelle angezeigt wird.

Es dient der Vornahme von Einstellungen und der Bedienung erweiterter Funktionen.

Polyphon
Definition:
Bezeichnet die Fähigkeit einer Innensprechstelle, mehrstimmige Klingeltöne abspielen zu können.
Rufadresse
Definition:
Individuelle Adresse für jede Innensprechstelle einer BUS-Anlage, mit der die einfache Zuordnung zum jeweiligen Klingeltaster möglich ist.

Die Rufadresse wird an der Innensprechstelle über den innenliegenden DIP-Schalter eingestellt.

Sprachwaage
Definition:
Elektronische Schaltung in Innensprechstellen und Haustürstationen

welche Sprache von Hintergrundgeräuschen unterscheidet und den Sprechweg in die jeweilige Richtung freischaltet.

Steigleitung
Definition:
Der Begriff Steigleitung beschreibt bei einer Bus-Sprechanlage die Leitungen, die von der Hauptverteilung ausgehend in das Gebäude führen, um die Innensprechstellen zu versorgen.

Bei einer Video-Sprechanlage können mit einer Steigleitung bis zu zwölf Innensprechstellen versorgt werden. Steigleitungen müssen am Ende durch ein geeignetes Abschlusselement abgeschlossen werden.

Stichleitung
Definition:
Wird an einer Steigleitung eine Querverbindung geschaffen, z.B. von der Etagentasterdose in die Wohnung zur Innensprechstelle, entsteht ein Stich.

Stichleitungen erhalten keinen Abschlusswiderstand, sondern werden durch Etagen- oder Passivverteiler von der Steigleitung entkoppelt, damit die Qualität des Videobildes nicht beeinträchtigt wird.

Strukturplan
Definition:
Übersichtsplan über die gesamte Anlage. Gibt Aufschluss über Art und Position der geplanten Komponenten. Zeigt, welcher Leitungstyp mit wieviel Adern jeweils verlegt werden muss.
Tastenmatrix
Definition:
Bezeichnet den Anschluss der Klingeltaster am Steuermodul der Haustürstation. Durch die Verdrahtung der Klingeltaster wird die Rufadresse des Teilnehmers bestimmt, der bei Druck auf den Klingeltaster gerufen wird.
Türöffnerfunktion
Definition:
Wird direkt nach dem Anklingeln oder während des Gespräches an einer Innensprechstelle die Taste für die Türöffnerfunktion betätigt, wird an der Haustürstation per Relais ein Schaltvorgang ausgelöst.

Dieser kann dazu verwendet werden, für eine festgelegte Zeit einen elektronischen Türöffner zu betätigen und so dem Besucher Zutritt zu gewähren.

Türstationsadresse
Definition:
Individuelle Adresse für jede Haustürstation, mit der die Zuordnung einer Haustürstation zum jeweiligen Kamerabild erfolgt.
Verdrahtungsplan
Definition:
Zeigt, wie die einzelnen Komponenten einer Anlage miteinander verschaltet werden.
YR
Definition:
Klassische Klingelleitung, nicht geschirmt, Adern nicht verdrillt. Für Audioanlagen ausreichend, bei Neuverlegung sollte jedoch höherwertiges Leitungsmaterial, z.B. J-Y(ST)Y verwendet werden.