Header-Schatten.jpg

SKS IP-Transpondersystem

Durch den Einsatz einer innovativen Softwarelösung bietet Ihnen das SKS IP Transpondersystem umfangreiche Möglichkeiten in der Verwaltung Ihrer Zutrittskontrollanlage.

IP-transpondersystem-Header.jpg

Ihre Vorteile bei Einsatz eines SKS IP Transpondersystems

  • Näherungsleser können in unbegrenzter Anzahl eingesetzt werden
  • Verwaltung einer Zutrittskontrollanlage direkt am PC (übersichtliche und leicht zu bedienende Verwaltungssoftware) mit bis zu 5.000 Transpondern
  • Maximale Sicherheit bei der Verwendung von Ersatztranspondern. Jeder Zugangsversuch mit verlorenem oder gestohlenem Transponder wird in der Software registriert
  • Programmierung von Ersatztranspondern innerhalb kurzer Zeit möglich. Übernahme der Programmierung des verlorenen oder gestohlenen Transponders auf den neuen Transponder möglich
  • Die Auswerteeinheit bietet die Möglichkeit, über autorisierte Transponder bis zu vier Schaltfunktionen zu realisieren
  • Komplette Verwaltung der Zutrittskontrollanlage zentral per PC und Programmiergerät möglich
  • Eindeutige Identifizierung jedes Transponders über eine individuelle Seriennummer
  • Zeitabhängige Zugangskontrollberechtigung
    (Festlegung von Zeitfenstern möglich)
  • Fernwartbarkeit möglich
    (sofern eine Internetverbindung vorhanden ist)

Komponenten des Transpondersystems

Es werden in Verbindung mit einer Hauskommunikationsanlage keine zusätzlichen Netzteile benötigt. Wird eine Zutrittskontrollanlage autark angeboten, ist es abhängig vom Türöffner/der Türsteuerung, ob eine zusätzliche Komponente zur Türöffnung benötigt wird. Bei Einsatz eines Wechselspannungstüröffners (AC) wird Artikel 300033 (Transformator 12VAC/1,5A) und bei einem Gleichspannungstüröffner (DC) Artikel 300071 (Schaltnetzteil 12VDC) benötigt.