Header-Schatten.jpg

Videopassivverteiler 300049

ermöglicht einen Stich an einer Steigleitung, ohne das Videosignal in der Anlage negativ zu beeinflussen

Der Videopassivverteiler ermöglicht einen Stich an einer Steigleitung, ohne das Videosignal in der Anlage negativ zu beeinflussen. Ausgang und Eingang sind symmetrisch aufgebaut. An den Ausgang des Passivverteilers können mehrere Videosprechstellen angeschlossen werden, wenn die Leitungslänge zwischen erster und letzter Sprechstelle 10 m nicht überschreitet. Eine Parallelschaltung (gleichzeitiges Klingeln mehrerer Video Innensprechstellen) ist mit dem Videopassivverteiler nicht möglich. Eine Parallelschaltung (gleichzeitiges Klingeln mehrerer Video Innensprechstellen) ist mit dem Videopassivverteiler nicht möglich. Durch die geringen Abmessungen kann er problemlos in eine UP-Dose hinter dem Etagentaster eingebaut werden. Es können mehrere Passivverteiler in einem System verwendet werden.

  • Wird bei Stichleitungen an der Steigleitung benötigt
  • Einbau in UP-Schalterdose
  • 1 Ausgang für eine Stichleitung
  • Einsatz mehrerer Videopassivverteiler möglich
  • Symmetrische Videoübertragung
  • Arbeitstemperaturbereich: -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP20

Maße: 16 x 35 x 7 mm

300049_Detail.jpg